Weitere Niederlagen in Runde 2

Junioren A | 18/19

Leider gab es keine Punkte für unsere A Junioren.

Unihockey Schüpfheim - UHC Seedorf BE 6:9 (0:2, 6:7) 
Die Schüpfheimer fanden gut ins Spiel und konnten sich in der Start-Phase einige Chancen erarbeiten. Ein Tor gelang aber vorerst noch nicht. Kurze Zeit später musste man mit einem Mann weniger agieren. Dies nutzten die Berner gnadenlos aus. Wenig später musste der Schüpfheimer Torhüter ein zweites Mal hinter sich greifen. So ging es mit 0:2 in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit konnten die Entlebucher das Spiel schon früh ausgleichen und sogar in Führung gehen. In der Folge passte bei Schüpfheim nicht mehr viel zusammen. Man holte weitere Strafen und der Torhüter musste sich mehrmals bezwingen lassen. Das Spiel war nun ausgeglichener und es gab Tore auf beiden Seiten. Seedorf war allerdings ein wenig erfolgreicher und konnte den Vorsprung stetig ausbauen. So stand es am Ende 9:6 für die Berner.

Unihockey Schüpfheim - Berner Oberland 4:8 (0:3, 4:5) 
Als das zweite Spiel begann, merkte man den Schüpfheimer Junioren noch an, dass die erste Partie viel Kraft gekostet hatte. Die Entlebucher waren immer einen Schritt zu spät. Daraus ergaben sich viele Strafen, welche die Berner zu nutzen wussten. Das Schüpfheimer-Powerplay funktionierte hingegen nicht sehr gut und es gelang kein Tor in der ersten Hälfte. So ging man mit einem 0:3-Rückstand in die Pause.
Die Pausen-Ansprache der Trainer schien die Wirkung nicht zu verfehlen. In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit konnte man das Spiel ausgleichen. Doch diese Aufholjagd hat Kraft gekostet. Nun waren die Berner konditionell überlegen und gingen wieder in Führung. Diese bauten sie in der Folge kontinuierlich bis zum 8:3 aus. Schüpfheim versuchte in den letzten Minuten nochmals alles aber es gelang leider nur noch der Anschlusstreffer zum 4:8 und somit zum Schlussstand.

Hauptsponsoren

Ausrüster

Hauptsponsoren

Ausrüster

© Unihockey Schüpfheim - Region Entlebuch  |  Sitemap  |  Impressum  |