Dritten Tabellenplatz gesichert

Am vergangenen Sonntag bestritten die Juniorinnen A von Unihockey Schüpfheim ihre dritte Meisterschaftsrunde. Diese fand im nicht weit entfernten Wolhusen statt.

Juniorinnen A | 18/19

Die Junioren sicherten den dritten Tabellenrang.

Unihockey Schüpfheim - UHC Wolhusen 4:5 (2:3, 2:2)
Das erste Spiel des Tages war das Derby gegen die Mädels vom UHC Wolhusen. Aufgeregt starteten die Entlebucherinnen ins Spiel. Sie versuchten das Spiel ruhig und geklärt zu gestalten. Dies gelang vorerst ganz gut, bis die Wolhuserinnen durch einen Konter in Führung gingen, Dies schien die Juniorinnen wachzurütteln und so wurde nur kurze Zeit später der Ausgleichstreffer erzielt. Die Entlebucherinnen hatten den Ball fest im Griff. Durch direkte Pässe wurden die Gegnerinnen gezielt umspielt und so landete der Ball zum 2:1 Führungstreffer hinter der generischen Torlinie. Eine kleine Unkonzentriertheit in der Schüpfheimer Verteidigung wurde von den Wolhuserinnen eiskalt ausgenutzt und innerhalb kürzester Zeit gingen sie durch einen Doppelschlag wieder in Führung. In der Pause wurde neue Energie getankt und das weitere Spielgeschehen besprochen.
Anders als geplant, wirkten die Schüpfheimer Juniorinnen nach der Pause träge und unkonzentriert. Dies führte zu weiteren Gegentreffer. So entschieden sich die Trainerinnen fünf Minuten vor Schluss dazu ein Timeout zu nehmen. Dieses schien Wirkung zu zeigen und nur 30 Sekunden später wurde durch einen schön ausgeführten Freistoss die Wolhuser Torhüterin bezwungen. Es kam noch besser, als drei Minuten vor Schluss der Anschlusstreffer bejubelt werden konnte. Die Entlebucherinnen waren wie ausgewechselt, sie kämpften bis zum Schluss. Leider gelang der wohl verdiente Ausgleichstreffer nicht mehr. Dennoch haben die Juniorinnen dieses Spiel zwar verloren, aber durch die rasante Aufholjagd auch ein bisschen gewonnen.

Unihockey Schüpfheim - ULA 8:2 (4:1, 4:1)
Der zweite Gegner auf dem Spielpan waren die Juniorinnen von Unihockey Langenthal-Aarwangen. Schon zum zweiten Mal am diesen Tag waren die Gegnerinnen zahlenmässig deutlich mehr als die Entlebucherinnen. Dies beeindruckte die Juniorinnen aber sichtlich wenig, denn sie zeigten von Anfang an ihr Spiel. Durch schöne Pass-Stafetten und gekonnten Abschlüssen, wurde die Langenthaler Abwehr innert fünfzehn Minuten ganze vier Mal bezwungen. Kurz vor der Pause vermochten dann aber auch die Gegnerinnen einen Akzent zu setzen und so ging man mit einem Drei-Tore-Vorsprung in die Pause.Die Devise war klar. In der Defensive weiterhin kompakt stehen und im Angriff sicher agieren.
Wie gesagt, so wurde es von den Spielerinnen umgesetzt. Tore wurden erzielt und Gegentreffer verhindert. Gross war die Freude als der Schlusspfiff erklang und man sich um weitere zwei Punkte freuen konnte. Die Juniorinnen freuen sich jetzt auf die Rückrunde und können mit Stolz den dritten Tabellenplatz verteidigen.

Hauptsponsoren

Ausrüster

Hauptsponsoren

Ausrüster

© Unihockey Schüpfheim - Region Entlebuch  |  Sitemap  |  Impressum  |